Von Säumen und Hamstern

09. Dezember 2021 14:00 | Freilichtmuseum Hessenpark
Was die Landwirtschaft für die Artenvielfalt tun kann- Infoveranstaltung für alle Bauern und Bäuerinnen aus Hessen
Von Säumen und Hamstern

Liebe Interessierte,
wir laden herzlich zu unserer Informationsveranstaltung
zum Thema Artenvielfalt in der Landwirtschaft
ein!
In der Veranstaltung zeigt der Naturschutzberater
Wolf Gutmann auf, was jeder Betrieb -mit zum Teil
sehr einfach umzusetzenden Maßnahmen- machen
kann, um die Artenvielfalt in den Randstreifen zu fördern.
Während früher Raine und Saumstrukturen wie
ein blühendes Band unsere Landschaft durchzogen,
sind viele Raine und Säume heutzutage nur noch
schmale Grasstreifen, die wenig Lebens- und Nahrungsraum
bieten. Alle können mitwirken, daran wieder
etwas zu ändern!
Im Rahmen des Programmes „Biodiversität in Hessen“
stellt Herr Dr. Dr. Selzer das Projekt „Feldflurarche
Hochtaunus – eine Chance für Hamster, Rebhuhn &
Co!?“ vor. Durch die Umsetzung vielfältiger Maßnahmen
auf den landwirtschaftlichen Flächen, werden für
Hamster und Rebhühner geeignete Lebensräume zur
Nahrungssuche, der Aufzucht ihrer Jungen sowie
ganzjährig bestehende Deckungsmöglichkeiten geschaffen.
Welche weiteren Möglichkeiten es gibt die Artenvielfalt
in der Landwirtschaft zu erhalten und zu fördern,
werden von Dr. Pia Kreuzer und Pierre Schmidt aufgezeigt
und können direkt vor Ort begutachtet werden.
Donnerstag, 09. Dezember 2021, 14.00 – 16.30 Uhr,
Freilichtmuseum Hessenpark (Neu-Anspach)
Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist
erforderlich, da nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl
möglich ist. Bitte senden Sie uns bis spätestens 3. Dezember
eine E-Mail unter Angabe Ihres Namens und
Telefonnummer. Für den Veranstaltungsort gelten die
Corona-Regelungen des Landes Hessen.
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung! Bei Fragen können
Sie sich gern an mich wenden.
Mit besten Grüßen
Wolf Gutmann

 

Kontakt & Anmeldung:
Bioland LV Hessen e.V.
wolf.gutmann@bioland.de
0661-48043621

Der genaue Veranstaltungsort im Hessenpark wird allen
angemeldeten Personen rechtzeitig bekannt gegeben.
Für Kaffee und Kuchen wird gesorgt!